Skip to main content
Skip table of contents

Verwenden von Standardfunktionen in edoc invoice link for DATEV

In der Administration können Sie in der Feldkonfiguration nicht nur die Kopfdaten und Positionsdaten der Rechnung angeben, sondern auch eine Standardfunktion angeben. Die Standardfunktionen werden standardmäßig mit der App ausgeliefert und können weder gelöscht noch bearbeitet werden.

Auf der Administrationsseite unter <app_path>/admin gelangen Sie in die Feldkonfiguration, indem Sie auf Feldkonfiguration öffnen klicken.

Folgende Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • companyId: Gibt die Mandantennummer des Stapels zurück.

  • sollHabenKz: Gibt das entsprechende Buchungskennzeichen zurück:

    • Für Rechnungen gibt es folgende Buchungskennzeichen:

      • Wenn Betrag größer oder gleich Null (0) ist: H (Haben)

      • Wenn Betrag kleiner als Null (0) ist: S (Soll)

    • Bei Gutschriften gibt es ausschließlich folgendes Buchungskennzeichen: S (Soll)

  • getFiscalYearStart: Gibt den Beginn des Wirtschaftsjahres zurück (Stapeljahr im Format YYYY0101).

  • getDateFrom: Legt den Beginn der Buchungsperiode aus den Monatsbeginn des Stapelmonats fest. Beispiel: Das Rechnungsdatum 27.04.2022 wird auf 01.04.2022 festgelegt.

  • getDateTo: Legt das Ende der Buchungsperiode auf das Monatsende des Stapelmonats fest. Beispiel: Das Rechnungsdatum 27.04.2022 wird auf 30.04.2022 festgelegt.

  • getTimestamp: Gibt den aktuellen Zeitstempel im folgenden Format zurück: <JahrMonatTagStundeMinuteSekundeMillisekunde>.

  • beleglinkEcmId: Gibt einen DATEV-Beleglink zurück, z.B. FDMS “P000000010”. Das Beleglinkkürzel wird durch die App-Variable export.beleglink_short bestimmt.

  • accountLength: Gibt die Länge von Sachkonten zurück. Die Länge wird durch die App-Variable export.account_length bestimmt.

  • consultantNumber: Gibt die DATEV-Beraternummer zurück. Die Beraternummer wird durch die App-Variable export.consultant_number bestimmt.

  • sachKontenRahmen: Gibt den zu verwendenden Sachkontenrahmen zurück. Der Sachkontenrahmen wird durch die App-Variable export.account_chart bestimmt.

  • resolveExchangeRate: Gibt den umgerechneten Währungskurs des Basisumsatzes zurück. Der Währungskurs wird in edoc invoice definiert und von DATEV an edoc invoice übergeben.

So geht's

  1. Erstellen Sie eine neue Feldkonfiguration oder springen in die Bearbeitung einer bereits existierenden Konfiguration.

  2. Wählen Sie unter Zuordnungstyp den Eintrag Standardfunktion aus.

  3. Geben Sie unter Zuordnungsdetails den Namen der Funktion an.

Die Funktion wird bei der Ermittlung des Feldwertes ausgeführt.

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.