Skip to main content
Skip table of contents

Analysieren von fehlerhaften Jobs in edoc invoice app

Sie können die Aktivitäten der Apps jederzeit mit Blick auf mögliche Fehler überprüfen, Jobs neu starten oder die Liste der Jobs aktualisieren. Unter Einstellungen > Globale Einstellungen > Failed Jobs erhalten Sie eine Auflistung aller Jobs (Queue) in Verbindung mit den edoc-Apps.

Zu den Jobs gehören z.B. alle automatisierten Aktivitäten, die Sie für edoc invoice app konfiguriert haben. Sie finden z.B. mögliche Fehler zu Importprozessen und Exportprozessen, Workflowereignissen und Synchronisationsprozessen.

Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick, indem Sie unter Filter eine umfangreiche Liste mit einem Stichwort durchsuchen, ein Datum als Einschränkung angeben und die Anzahl der Ergebnisse pro Seite definieren.

Unter Queue Liste finden Sie pro fehlerhaftem Job folgende Informationen:

  • Id: Gibt die ID der Warteschlange (Queue) an.

  • Aufgabe: Gibt den Namen des ausgeführten Jobs an.

  • Fehlgeschlagen: Gibt das Datum an, an dem der Fehler aufgetreten ist.

Sobald Sie einen fehlerhaften Job genauer analysieren möchten, klicken Sie neben dem Job auf Details.

Folgende Informationen finden Sie in den Details zum Job:

  • Info: Zeigt die ID des Jobs an und das Datum, an dem der Fehler aufgetreten ist.

  • Exception: Zeigt die Ausnahme des fehlerhaften Jobs an.

  • Payload: Zeigt die Daten des Jobs (Nutzlast) an, die durch die Warteschlange gesendet wurden.

  • Stack Trace: Listet die Methodenaufrufe auf (Stapelverfolgung) auf, in denen sich die App befand, als die Ausnahme aufgetreten ist.

Mit Alle neustarten können Sie alle Jobs erneut starten. Damit die Auflistung der fehlerhaften Jobs immer den aktuellen Stand anzeigt, laden Sie die Liste neu mit Liste neuladen.

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.